Assad: Die USA haften für die Gewalt in Syrien

9.07.2012, 08:29

Assad: Die USA haften für die Gewalt in Syrien

Foto: EPA

Die USA  haften für die Gewalt in Syrien durch die Unterstützung der Rebellen, sagte Präsident Bashar Assad.

Nach seinen Worten destabilisieren sie durch die Versorgung der Banditen mit Waffen und Geld, und die Unterstützung von den Vereinten Nationen die Situation in Syrien und machen die USA zu einem Teil des Konflikts. Assad teilte mit, er werde nicht zurücktreten. „Der Präsident soll nicht die Herausforderungen vermeiden und von seinen Pflichten abweichen“, betonte er. Was die Opposition angeht, ist die Regierung bereits offen für  Verhandlungen. Eine Bedingung muss beachtet werden – Ernsthaftigkeit und Aufrichtigkeit dieser Verhandlungen, sagte Assad.

Quelle: Stimme Russlands vom 09.07.2012

About these ads

Über staseve

Die Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen wurde am 06. November 2010 gegründet. Am 01. Mai 2012 wurde der Staat Freies Deutschland gegründet und in der UN angemeldet.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.